Beneke-Bibliographie - Ferdinand Beneke - Die Edition


F E R D I N A N D
B E N E K E

( 1 7 7 4 - 1 8 4 8 )
D i e  E d i t i o n
Kohle- und Kreidezeichnung von Minna Christine Rist (1809 - 1849) Quelle: Staatsarchiv Hamburg

F E R D I N A N D
B E N E K E

( 1 7 7 4 - 1 8 4 8 )
D i e  E d i t i o n

F E R D I N A N D
B E N E K E

( 1 7 7 4 - 1 8 4 8 )
D i e  E d i t i o n

F E R D I N A N D
B E N E K E

( 1 7 7 4 - 1 8 4 8 )
D i e  E d i t i o n

F E R D I N A N D
B E N E K E

( 1 7 7 4 - 1 8 4 8 )
D i e  E d i t i o n
Direkt zum Seiteninhalt

Beneke-Bibliographie

Materialien
  
1. Druckschriften Ferdinand Benekes
  • Theses inaugurales (XII), loco dissertationis inauguralis cum orbe erudito mox communicandae [...], Göttingen 1795.  
  • An meinen Freund Henrich Lampe Dr. d. R. in Bremen, Hamburg 1797.  
  • Audiatur et altera pars! Oder Etwas zur Berichtigung der Rechts=Angelegenheiten des Kaufmanns Arnold Delius zu Bremen. [...], Hamburg 1797.  
  • Ein paar Worte über die neuerrichtete Schule vor dem Dammthor. An die Bewohner und Garten=Besitzer der Dammthor=Gegend von einigen ihrer Mitbürger in Hamburg, Hamburg 1799.  
  • Ritzebüttel. In: Johann Smith (Hg.), Hanseatisches Magazin, Bd. 2, Bremen 1799, pp. 265—317 .
  • Briefe eines Hanseaten. In: Johann Smith (Hg.), Hanseatisches Magazin, Bd. 4, Bremen 1800, pp. 234—281 und Bd. 5 (1801), pp. 200—270.
  • Ein Reiseplan. In: August von Kotzebue, Garlieb Merkel (Hg.), Der Freimüthige oder Ernst und Scherz, Berlin 1805, No. 89, 93, 96, 102 = pp. 354 f., 370 f., 382 f., 405 f.
  • Die Weser-Gebirge. In: Friedrich Justin Bertuch (Hg.), Allgemeine Geographische Ephemeriden, Bd. 24, 4. Stück, Weimar Dezember 1807, pp. 369—381.
  • Total-Ansichten der Ebenen Nord-Teutschlands. In: Friedrich Justin Bertuch (Hg.), Allgemeine Geographische Ephemeriden, Bd. 26, 4. Stück, Weimar August 1808, pp. 393—423.
  • Ergüsse über das jetzige Verhältniß der Religionen zu dem Deutschen National-Character, [Lübeck] 1809.  
  • Kleine Beiträge zur Erdkunde Deutschlands, für Liebhaber und Reisende. Mit Zeichnungen. Erstes Heft, Lübeck 1810.  
  • Erneuerte Kirchen- und Gemeinde-Verfassung der Portugiesischen Juden zu Hamburg, Hamburg 1812.  
  • Heer-Geräth für die Hanseatische Legion, Hamburg 1813.  
  • Stimmen eines Hanseaten an die für Europas Ruhe und für Deutschlands Rettung verbundenen Mächte, [Rostock] 1813.
  • Briefe eines hamburgischen Ausgewanderten, o. O. 1814.
  • Entwurf eines Verfassung des Hamburgischen Bürger Militairs, wie solches vom Generalstabe ausgearbeitet ist, Hamburg 1815.
  • Frühlingsstimmen in dem alten deutschen Walde. I. Lübeck im Anfange des 13ten Jahrhunderts; II. Hamburg im Anfange des 13. Jahrhunderts; III. Flüchtige Zeichnung der damaligen Orts=Gestalt Hamburgs (Anhang zum IIten Stücke). In: Johann Daniel Runge (Hg.), Nieder-Elbischer Merkur Bd. 1, Heft 3, Hamburg 1815, pp. 105—120 und Bd. 2, Heft 7, Hamburg 1816, pp. 1—30.
                


2. Editionen
  • Ferdinand Beneke (1774 – 1848). Die Tagebücher. Erste Abteilung: 1792 – 1801. Frank Hatje und Ariane Smith; Juliane Bremer, Frank Eisermann, Angela Schwarz, Birgit Steinke, Anne-Kristin Voggenreiter (Hg.), Göttingen 2012.
  • Ferdinand Beneke (1774 – 1848). Die Tagebücher. Zweite Abteilung: 1802 –1810. Frank Hatje und Ariane Smith; Juliane Bremer, Jan-Christian Cordes, Frank Eisermann, Angela Schwarz, Birgit Steinke, Anne-Kristin Voggenreiter (Hg.), Göttingen 2019.
  • Ferdinand Beneke (1774 – 1848). Die Tagebücher. Dritte Abteilung: 1811 – 1816. Frank Hatje und Ariane Smith; Juliane Bremer, Frank Eisermann, Angela Schwarz, Birgit Steinke, Anne-Kristin Voggenreiter (Hg.), Göttingen 2016.
  • Scharnhorst, Gerhard Johann David von: Private und dienstliche Schriften, Band 4: Generalstabsoffizier zwischen Krise und Reform (Preußen 1804 – 1807). Johannes Kunisch, Michael Sikora (Hg.), Tilman Stieve (Bearb.), Wien Köln Weimar, 2007.
  • Scharnhorst, Gerhard Johann David von: Private und dienstliche Schriften, Band 8: Tragischer Vollender (Preußen 1813). Johannes Kunisch, Michael Sikora (Hg.), Tilman Stieve (Bearb.), Wien Köln Weimar, 2014.
  • Die Tagebücher des Ludwig Freiherrn Vincke. Wilfried Reinighaus (Hg.), Band 1: 1789 – 1792. Münster 2009.
  • Die Tagebücher des Ludwig Freiherrn Vincke. Wilfried Reinighaus, Herta Sagebiel, Tobias Meyer-Zurwelle und Tobias Schenk (Hg.), Band 2: 1792 – 1793. Münster 2011.
  • Die Tagebücher des Ludwig Freiherrn Vincke. Hans-Joachim Behr (Hg.), Band 5: 1804 – 1810, Münster 2009.
  • Die Tagebücher des Ludwig Freiherrn Vincke. Hans-Joachim Behr (Hg.), Band 8: 1819 – 1824, Münster 2015.
  • Die Tagebücher des Ludwig Freiherrn Vincke. Hans-Joachim Behr (Hg.), Band 9: 1825 – 1829, Münster 2015.
  • Die Tagebücher des Ludwig Freiherrn Vincke. Heide Barmeier-Hartlieb (Hg.), Band 10: 1830 – 1839, Münster 2018.
  • Die Tagebücher des Oberpräsidenten Ludwig Freiherrn Vincke 1813 – 1818. Ludger von Westphalen (Hg.), Münster 1980.
           


3. Auszugsweise Abdrucke aus Benekes Nachlaß
  • Hauschild-Thiessen, Renate: Ritzebüttel und Neuwerk im Sommer 1797. Tagebuchaufzeichnungen des späteren Hamburger Oberalten-Sekretärs Ferdinand Beneke. In: Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 53 (1973), S. 49 – 67.
  • Hauschild-Thiessen, Renate: Hamburg um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert. Tagebuchaufzeichnungen Ferdinand Benekes. In: Hamburgische Geschichts- und Heimatblätter Bd. 9 Heft 8 (Dezember 1974), S. 181 – 208.
  • Hauschild-Thiessen, Renate: Bremen im Oktober 1802. Tagebuchaufzeichnungen Ferdinand Benekes. In: Bremisches Jahrbuch 54 (1976), S. 245 – 281.
  • Die Belagerung von Hamburg 1813/14. Briefe von Heinrich Geffcken (1792 – 1861). In: Hamburgische Geschichts- und Heimatblätter Bd. 13 Heft 10, S. 258 – 267.
  • Hauschild-Thiessen, Renate: Lübeck zu Beginn des 19. Jahrhundert. Tagebuchaufzeichnungen von Ferdinand Beneke. In: Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichts- und Altertumskunde 69 (1989), S. 151 – 158.
  • Hauschild-Thiessen, Renate: Vor 200 Jahren: Die Beerdigung des Dichters Friedrich Gottlieb Klopstock am 22. März 1803. Aus dem Tagebuch von Ferdinand Beneke (1774 – 1848). In: Hamburgische Geschichts- und Heimatblätter Bd. 14 Heft 11 (April 2003), S. 245 f.
  • Beneke, Ferdinand: Jungfer-Nichten-Brief an Mademoiselle Marie Ziemssen abzugeben bey Herrn Matthias Puttfarken in Oßwarder. Sonderdruck der Gesellschaft der Bücherfreunde, Hamburg 1927.
  • Jungfer-Nichten-Briefe aus Hamburg. Gesammelt von Ferdinand Beneke 1805, Hamburg 1974.
       


4. Lexika und Nachschlagewerke
  • Beneke, Ferdinand. In: Hans Schröder (Hg.), Lexikon hamburgischer Schriftsteller. Bd. 1, Hamburg 1851, S. 216 f.
  • Beneke, Otto Adalbert: Beneke, Ferdinand. In: ADB Bd. 2, S. 327.
  • Buek, Friedrich Georg: Die Hamburgischen Oberalten, ihre bürgerliche Wirksamkeit und ihre Familien, Hamburg 1857. Artikel Ferdinand Beneke, S. 387 – 390.
  • Grolle, Joist: Beneke, Ferdinand. In: Franklin Kopitzsch, Dirk Brietzke (Hg.), Hamburgische Biografie Bd. 1, Hamburg 2001, S. 41 f.
  • Husen, Sebastian: Beneke, Ferdinand. In: Franklin Kopitzsch, Daniel Tilgner (Hg.), Hamburg-Lexikon, Hamburg 1998, S. 60.
  • Smith, Ariane: Beneke, Ferdinand Christoph. In: Hendrik Weingarten (Hg.), Schaumburger Profile. Ein historisch-biographisches Handbuch, Teil 2 (= Schaumburger Studien 73), Bielefeld 2016, S. 20-24.
     


5. Monographien und Aufsätze
  • Aaslestad, Katherine: Place and Politics. Local Identity, Civic Culture, and German Nationalism in North Germany during the Revolutionary Era, Leiden 2005.
  • Aaslestad, Katherine: Krieg und Identität in Hamburg: 1806, Wirtschaftskrieg und moderner hanseatischer Regionalismus. In: Hamburger Wirtschafts-Chronik N. F. 6 (2006), S. 45 – 75.  
  • Aaslestad, Katherine: War without Battles. Civilian Experiences of Economic Warfare during the Napoleonic Era in Hamburg. In: Alan Forrest, Karen Hagemann, Jane Rendall (Hg.), Soldiers, Citizens and Civilians. Experiences and Perceptions of the Revolutionary and Napoleonic Wars 1790 - 1820, Basingstoke, New York 2009.
  • Böttiger, Theodor Friedrich: Hamburgs Patrioten 1800 – 1814, Berlin, Leipzig 1926.
  • Eisermann, Frank und Hatje, Frank: Kosmologisch-metaphysische Vorstellungen im hansestädtischen Bürgertum des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts. In: Monika Neugebauer-Wölk, Renko Geffarth und Markus Meumann (Hg.), Aufklärung und Esoterik – Wege in die Moderne, Berlin u. a. 2013, S. 753 – 784.  
  • Finder, Ernst, Hamburgisches Bürgertum in der Vergangenheit. Hamburg 1930.
  • Fritz, Andreas: Georg Kerner (1770-1812): Fürstenfeind und Menschenfreund. Eine politische Biographie, Frankfurt/Main 2002.
  • Fritz, Andreas: „Wehe den gekrönten Häuptern und ihren Dienern!“ Öffentliche Meinung und politische Haltungen zu Revolution und napoleonischer Ära in Hamburg und Bremen. In: Mitteilungen des Hamburger Arbeitskreises für Regionalgeschichte 43 (Dez. 2004), S. 98 – 101.  
  • Grolle, Joist: Im Bann von Jean Paul und Napoleon. Der Tagebuchschreiber Ferdinand Beneke. In: Zeitschrift für Hamburgische Geschichte 98 (2003), S. 41 – 78.  
  • Hamburg um die Jahrhundertwende 1800. A.-G. Neue Börsenhalle (Hg.), Hamburg 1900.  
  • Hamburger Patrioten. Hamburger Sparcasse von 1827 (Hg.), Hamburg 1965.
  • Hatje, Frank: Ehrenamt und „Gemeinnützigkeit“ zwischen Familientradition und Geselligkeit (Hamburg 1740 bis 1840). In: Anja Victorine Hartmann, Malgorzata Morawiec, Peter Voss (Hgg.), Eliten um 1800. Erfahrungshorizonte – Verhaltensweisen – Handlungsmöglichkeiten, Mainz 2000 (= Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz Abt. Universalgeschichte Bd. 183 / Historische Beiträge zur Elitenforschung 1), S. 201 – 229.
  • Hatje, Frank: »Gott zu Ehren, der Armut zum Besten«. Das Hospital zum Heiligen Geist und Marien-Magdalenen-Kloster in der Geschichte Hamburgs vom Mittelalter bis in die Gegenwart, Hamburg 2002.
  • Hatje, Frank: Ferdinand Beneke (1774 – 1848): Tagebücher, Briefwechsel, Schriften (Projektbericht). In: Informationen zur modernen Stadtgeschichte 2004/II, S. 107 – 110.  
  • Hatje, Frank: Zwischen Republik und Karitas: karitative Ehrenamtlichkeit im Hamburg des 18. und 19. Jahrhunderts. In: Westfälische Forschungen 55 (2005), S. 239 – 266.
  • Hatje, Frank: Kommunikation und Netzwerke in den Tagebüchern Ferdinand Benekes. In: Dirk Brietzke, Norbert Fischer, Arno Herzig (Hg.), Hamburg und sein norddeutsches Umland. Aspekte des Wandels seit der Frühen Neuzeit. Festschrift für Franklin Kopitzsch, Hamburg 2007, S. 234 — 253.
  • Hatje, Frank: In zweiter Linie. Ferdinand Beneke, Johann Smidt und die Beziehungen zwischen Hamburg und Bremen. In: Bremisches Jahrbuch 87 (2008), S. 49 – 70.
  • Hatje, Frank: Jakobiner, Demokraten, Republikaner? Französische Revolution, Aufklärung und deutsches Bürgertum in den Tagebüchern Ferdinand Benekes. In: Aufklärung 24 (2012). Themenheft: Radikale Spätaufklärung in Deutschland. Einzelschicksale – Konstellationen – Netzwerke, hg. v. Martin Mulsow und Guido Naschert, S. 29 – 63.
  • Hatje, Frank: Ferdinand Beneke und seine Zeit. Der Kosmos eines Tagebuchs und die Geschichte des Bürgertums zwischen Aufklärung und Romantik. In: Von der Bürgerlichkeit zur Zivilität. (= Doppeljahrbuch 2011 – 2013 der Patriotischen Gesellschaft von 1765), Hamburg 2014, S. 19 – 29.  
  • Hatje, Frank und Smith, Ariane: Beziehungen, Netzwerke, Geselligkeiten in Hamburg und Altona. Caspar Voght in den Tagebüchern des Ferdinand Beneke und den Briefen der Sophie Reimarus. In: Hans-Jörg Czech, Kerstin Petermann, Nicole Tiedemann-Bischop (Hg.), Caspar Voght (1752 – 1839). Weltbürger vor den Toren Hamburgs, Hamburg 2014, S. 49 - 63.  
  • Hatje, Frank: Die private Öffentlichkeit des Hauses im deutschen und englischen Bürgertum. In: Joachim Eibach, Inken Schmidt-Voges (Hg.), Das Haus in der Geschichte Europas. Ein Handbuch, Berlin/Boston 2015, S. 503 – 524.
  • Hatje, Frank: Status, Friendship and Money in Hamburg around 1800. Debit and Credit in the Diaries of Ferdinand Beneke (1774 – 1848). In: Mary Lindemann, Jared Poley (Hg.), Money in the German-Speaking Lands, New York, Oxford 2017, S. 137 – 155.
  • Hatje, Frank: Aus dem Tagebuch eines Frühromantikers, oder: Die Geburt romantischer Religion aus den Geistern der Aufklärung. In: Daniel Cyranka, Diana Matut, Christian Soboth (Hg.), Finden und Erfinden. Die Romantik und ihre Religionen 1790 – 1820.
  • Hatje, Frank: Domestic Sociability in late 18th and early 19th century Germany. In: Joachim Eibach, Margareth Lanzinger (Hg.), The Domestic Sphere in Europe (16th to 19th century).
  • Höjer, Torvald Torvaldson: Carl Johan i den stora koalitionen mot Napoleon. Från landstigningen i Stralsund till stilleståndet i Rendsburg, Uppsala 1935.
  • Kopitzsch, Franklin: Grundzüge einer Sozialgeschichte der Aufklärung in Hamburg und Altona, 2., erg. Aufl., Hamburg 1990.  
  • Kopitzsch, Franklin: Der Tischlermeister Christoph Barthold Eberhard Freytag und die Hamburger Aufklärer. In: Katrein Keller, Gabriele Viertel, Gerald Diesener (Hg.), Stadt, Handwerk, Armut. Eine kommentierte Quellensammlung zur Geschichte der Frühen Neuzeit, Helmut Bräuer zum 70. Geburtstag zugeeignet, Leipzig 2008, S. 371 – 384.
  • Kuhn, Axel und Schweigard, Jörg: Freiheit oder Tod! Die deutsche Studentenbewegung zur ,Zeit der Französischen Revolution, Köln, Weimar, Wien 2005.
  • Lahrsen, Ingrid: Zwischen Erweckung und Rationalismus. Hudtwalcker und sein Kreis, Hamburg 1959  
  • Moldenhauer, Dirk: Geschichte als Ware. Der Verleger Friedrich Christoph Perthes (1772 – 1843) als Wegbereiter der modernen Geschichtsschreibung, Köln, Weimar, Wien 2008.
  • Pielhoff, Stephen: Paternalismus und Stadtarmut. Armutswahrnehmung und Privatwohltätigkeit im Hamburger Bürgertum 1830 – 1914, Hamburg 1999.  
  • Pielhoff, Stephen: Religiosität und Gemeinsinn. Über Ideal und Praxis der Armenpflege bei Ferdinand Beneke (1822 – 1832), in: Zeitschrift für Hamburgische Geschichte 92 (2006), S. 33 – 51.
  • Rehmhans, Siegfried: Des hamburgischen Patrioten Dr. Ferdinand Beneke Jugend-entwicklung und Wandlungen. Schriftliche Hausarbeit für das Lehramt an Mittelschulen, Göttingen 1960 (Ms.).
  • Schmidt, Arno: Fouqué und einige seiner Zeitgenossen. Biographischer Versuch, 2. Aufl. Darmstadt 1960.
  • Schnurmann, Claudia: Brücken aus Papier: Atlantischer Wissenstransfer in dem Briefnetzwerk des deutsch-amerikanischen Ehepaars Francis und Mathilde Lieber, 1827 – 1872. Münster 2014.  
  • Stieve, Tilman: Der Kampf um die Reform 1789 – 1842, Hamburg 1993.
  • Stieve, Tilman: Reformprozesse in Hamburg. Diskurse und Ergebnisse. In: Mitteilungen des Hamburger Arbeitskreises für Regionalgeschichte 43 (Dez. 2004), S.102 – 107.
  • Stockinger, Claudia: Das dramatische Werk Friedrich de la Motte Fouqués. Ein Beitrag zur Geschichte des romantischen Dramas, Tübingen 2000.
  • Thorn, Claudia: Tagungsbericht zum Kolloquium „Ferdinand Beneke: Tagebücher und Briefwechsel 1792 – 1848. Stand und Perspektiven der Edition und der Forschung“ (Hamburg, 19./20. März 2004). In: Hamburger Wirtschafts-Chronik N. F. 4 (2004), S. 154 – 161.
  • Trepp, Anne-Charlott: Sanfte Männlichkeit und selbständige Weiblichkeit. Frauen und Männer im Hamburger Bürgertum zwischen 1770 und 1840, Göttingen 1996.  
  • Trepp, Anne-Charlott: Anders als sein "Geschlechtscharakter" – der bürgerliche Mann um 1800. Ferdinand Beneke (1774 – 1848). In: Historische Anthropologie 4 (1996), S. 57 – 77.
  • Trepp, Anne-Charlott: Emotion und bürgerliche Sinnstiftung oder Die Metaphysik des Gefühls. Liebe am Beginn des bürgerlichen Zeitalters. In: Manfred Hettling, Stephan-Ludwig Hoffmann (Hg.), Der bürgerliche Wertehimmel. Innenansichten des 19. Jahrhunderts, Göttingen 2000.
  • Valjavec, Fritz: Die Entstehung der politischen Strömungen in Deutschland 1770 – 1815, Kronberg/Taunus 1978 (1. Aufl. 1951).
  • Verheyen, Nina: Liebe ohne Leib? Anmerkungen zur Gefühlsgeschichte bürgerlicher Vaterschaft im 19. Jahrhundert. In: Emotionen. Zeitschrift für Kulturwissenschaft 2 (2010) S. 33 – 40.
  • Verheyen, Nina: Die Erfindung der Leistung. München 2018.
  • Verschuren, Harry: Jean Pauls „Hesperus“ und das zeitgenössische Lesepublikum. Assen 1980.
  • Wurthmann, Nicola: Senatoren, Freunde und Familie. Herrschaftsstrukturen und Selbstverständnis der Bremer Elite zwischen Tradition und Moderne 1813 – 1848, Bremen 2009.
                                              






Beneke-Edition
Bogenallee 11
20144 Hamburg
www.ferdinand-beneke.de

Zurück zum Seiteninhalt